Compass

Der SZ 4926 – ein Motor mit Geschichte…

Bereits die V1 des SZ konnte mit recht hohem Drehmoment und Drehzahlsteife glänzen. Weniger überzeugend waren die kaskadierten Magnete und die etwas zu niedrige KV (Herstellerangabe: 510, gemessen ca. 475).

Die überarbeitete Version (V2) hatte breite und sehr kräftige Magnete, sowie ein qualitativ besseres Blechpaket (Stator) – allerdings wieder deutlich zu wenig KV (ca. 470 KV, 7+7 YY 1,4 mm Draht). Erst die “finale Version” des SZ wurde in der KV angepasst (6+6 YY 1,4 mm Draht, ca. 540 KV).

Folgende Tuningvarianten haben sich in der Praxis bewährt:

“Clean Stock”

6+6 YY

1,4 mm Draht

RI < 11 mOhm

KV 545 (18 Grad Timing)

Besonders zu empfehlen für frühe V2-Versionen (7+7 YY), wenn Drehzahlsteife und “Punch” bei noch moderaten Peak-Strömen gewünscht wird.

5+6 Delta

1,6 mm Draht

RI ca. 10,5 mOhm

KV 525 (18 Grad Timing)

Hohes Drehmoment, harmoniert sehr  gut mit Kontronik-Reglern.

Competition Delta

5+5 Delta

1,6 mm Draht

RI < 10 mOhm

KV 575 (18 Grad Timing)

Für hohe Kopfdrehzahlen, harmoniert sehr gut mit Kontronik-Reglern.

Competition YY

6+6 YY

1,6 mm Draht

RI ca. 8,5 mOhm

KV 550 (18 Grad Timing)

Extreme Power – Achtung! Erfordert starken Regler (200 HV) und potente LiPos!